Montag 2020

Heute Morgen ging es bei sonnigem Wetter, nach einem ausgiebigen Frühstück, auf die Pisten von Sedrun und Dieni.

A propos Frückstück, es gab Skilager-Birchermüesli, Rösti, frisches Brot vom Beck, original Gyger-Honig, Confiture, Ovo-Crunchy, Frühstücksflocke, Joghurt, Schinken, Speck und Salami. Also alles was das Herz begehrt.

Um 12:00 Uhr trafen sich wieder alle zu einem gemeinsamen Mittagessen.

****

Es gab ein pikantes Chili con Carne (für Vegis sin Carne) mit Reis.

***

Dann stand spielen, dass Dorf erkunden etc. auf dem Programm.

Um 18 Uhr gab’s ein feines Nachtessen.

****
Cordon Bleu mit Ofenkartoffeln und einer Gemüsesymphonie -für unsere Vegetarier gibt es einen Hafer-Soja Bratling mit schmelzendem Kern…
****

Man achte auf die 77 Cordon bleus vorher und nachher….fein nicht oder?

Vielen Dank an die Küche, das war wie immer ein grossartiges Nachtessen.

Nun steht noch das Lotto auf dem Programm und zum Dessert gibt es noch Caramelköpfli. Schon bald ist auch dieser schöne Skilagertag schon wieder vorüber.

Wir wünschen allen eine gute und erholsame Nacht und viel Vorfreude auf den morgigen Tag.

Sonntag 2020

Kurz vor neun ist unser Chauffeur, der Firma Twerenbold, auf dem Engelparkplatz eingefahren und wurde sehnlichst erwartet. Rasch war der Car beladen und wir mussten nur noch einen Nachzügler abwarten und schon gings um 09:37h auf die Reise nach Sedrun mit 34 Kinder im Gepäck.

 

Nach einer guten Carfahrt sind die Kinder 13:30 Uhr in Sedrun eingetroffen. Die Zimmer waren schnell bezogen und nach einem kleinen Mittagessen, Buchstabensuppe, gings auf die Piste um die Gruppeneinteilung vorzunehmen.

 

Um 18:00 Uhr gab es ein feines Nachtessen. Es gab verschiede Salate und Hörnli mit Gehacktem und Apfelmus. Wer gerne eine andere Sauce mochte, konnte zwischen Käsesauce, Tomatensauce oder Kräuterpesto wählen. Es hatte also für jeden Geschmack etwas passendes. Vielen Dank unserem grossartigen Küchenteam……

Um 20:00 Uhr ging es noch auf die traditionelle Nachtwanderung.

Vor dem Schlafen gehen erzählt Rocio wieder spannende Gutenachtgeschichten in den Zimmern. Darauf freuen sich die Kinder, einige werden sicherlich schon während der Geschichte einschlafen und andere werden noch etwas wachbleiben und über die Erlebnisse des Tages reden, bevor auch sie einschlafen und hoffentlich von einem wunderschönen, lustigen und erlebnisreichen morgigen Skitag träumen. Gute Nacht…….

Freitag 2019

Alle Ski-und Snowboardgruppen haben den letzten Tag im Schnee nochmals genossen, obwohl das Wetter gegenüber dem Rest der Woche nicht so toll ausgefallen ist.

Zum Zmittag gab es Penne-Auflauf mit Schinken und Erbsen (und Rüebli ;-), für die Daheimgebliebenen Bratkartoffeln und gebratener Fleischkäse. Alle sind schon vielbeschäftigt mit der bunten Abend Vorbereitung und packen bereits für die morgige Heimreise.

Zum Znacht gab es Fischknusperli mit hausgemachter Tartare-Sauce, Salzkartoffeln oder Fried Rice) und zum Dessert Vanillecornet…Mmmh. Beim bunten Abend haben es alle nochmals kräftig krachen lassen, jede Gruppe hat sich ein Spiel ausgedacht.

Samstag 2019

En gueti Heifahrt wünsche mir euch.

Donnerstag 2019

Heute war unser Skirennen. Die Kinder standen heute Morgen motiviert auf. Nach dem Frühstück und der kurzen Zugfahrt nach Dieni, wurden im Zielraum die Startnummern verteilt. Die Kinder – ein wenig aufgeregt – meisterten das Rennen alle sehr gut.

 

Nach diesem spannenden Riesenslalom hatten alle Hunger und freuten sich auf das Mittagessen. Es gab Pommes mit Wienerli.

Den Nachmittag verbrachten wir auf den Pisten.

 

Zum Nachtessen gab es Geschnetzeltes an Rahmsauce mit Spätzli, Gemüse (Erbsli und Rüebli) und natürlich verschiedenen Salaten und zum Dessert gab es noch ein Highlight  “Crèmeschnitten”.

 

Nun steht noch das Rangverlesen auf dem Programm und danach dürfen die ältesten den Abend bei einer Nachtwanderung ausklingen lassen.

 

Ebenfalls wird heute unsere Zimmerolympiade, bei welcher das ordentlichste Zimmer gekürt wird, prämiert….

Die Vorjahressieger konnten Ihren Platz verteidigen und zur Belohnung ins Partygartenhaus.

 

Wir sind sehr stolz auf alle unsere Kinder!

Wir haben eine tolle Ordnung im Lagerhaus und alle vermissten Handschuhe, Finken oder Sturmkappen finden sich immer wieder…. und das ist nicht selbstverständlich bei so vielen Menschen auf so engem Raum.

Ein grosses BRAVO und DANKE an ALLE!